Waldeigentum

Arbeitsschutzberatung - Mit Sicherheit im Wald

Ein Waldarbeiter arbeitet an einer Buche

So reizvoll die Waldarbeit in freier Natur ist, so vielfältig sind die Gefahren in diesem Beruf. Arbeit mit gefährlichen Werkzeugen und Maschinen sowie fallende Bäume, Bruch von Ästen und Kronenteilen sind nur einige der Gefahren, die den Arbeitsplatz Wald prägen. Diesen Gefahren muss mit einem umfassenden Präventivkonzept begegnet werden.

Unsere Ziele:

  • Erhaltung der Gesundheit aller Beschäftigten und Vermeidung von Unfällen
  • Verbesserung des Bewusstseins und der Kenntnisse in der Arbeitssicherheit
  • Konsequente Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften, der Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz sowie des Arbeitsschutzgesetzes
  • Reduzierung der durch Arbeitsunfälle verursachten Ausfallzeiten
  • Weiterentwicklung von Präventivmaßnahmen im Dialog mit den Beschäftigten

Arbeitsschutzberatung

Foto eines Gesprächs an einem Baumstumpf

Beratung durch einen Arbeitsschutzberater

Wir setzen speziell ausgebildete Forstwirtschaftsmeister als Arbeitsschutzberater ein. Diese Arbeitsschutzberater besuchen unsere Waldarbeiter und Revierleiter bei der praktischen Arbeit im Wald. Die Qualität der Arbeitsvorbereitung und der Arbeitsdurchführung wird aus Sicht des Arbeitsschutzes im gemeinsamen Dialog bewertet und besprochen.

Profitieren Sie als Forstbetrieb vom umfassenden Arbeitsschutzmanagement
Wir bieten das Arbeitsschutzmanagementsystem als Dienstleistung für die beschäftigten Waldarbeiter im Kommunal- und Großprivatwald sowie für private Forstunternehmen an. Mit unserer Unterstützung können Sie als Forstbetrieb die Sicherheit und den Gesundheitsschutz Ihrer Waldarbeiter verbessern.

Anfragen bitte an das Forstliche Bildungszentrum in Weilburg.