Holz + Jagd

Kontakt

Landesbetrieb
Bertha-von-Suttner-Straße 3
34131 Kassel-Wilhelmshöhe
Tel.: 0561 3167-0
Fax: 0561 3167-101
E-Mail: Landesbetrieb HessenForst

 

Rohstoff und wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

Buchenwald mit alten und sehr jungen Buchen

Wir vermarkten jährlich etwa vier Millionen Festmeter Holz. Diese nachhaltig geernteten Holzmengen stammen fast zu gleichen Anteilen aus dem Staatswald des Landes Hessen und aus dem betreuten Kommunal- und Privatwald. Die wirtschaftlich bedeutendsten Baumarten sind Fichte und Buche. Unsere Kunden werden je nach Einkaufsmenge und Wünschen zentral durch die Landesbetriebsleitung, regional oder lokal durch Forstämter betreut. Die Lieferung des Holzes erfolgt frei Waldweg, frei Waggon, frei Werk oder als Verkauf auf dem Stock. Sie wird in Abstimmung mit den Kunden und den Zielen der Waldbesitzer vereinbart.

Holz ist ein wichtiger Rohstoff für die Bauindustrie, die Möbelindustrie und viele weitere Verwendungen. Die Holzverwertung schafft vielfältige Arbeitsplätze im Wald bzw. der weiterverarbeitenden Industrie und liefert einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Stammholz
Abhängig von der Baumart und dem Alter des Baumes beträgt der Stammholzanteil etwa zwei Drittel der oberirdischen Holzmasse beim Nadelholz und ein Drittel beim Laubholz. Insgesamt wird mehr als die Hälfte des verkauften Holzes als Stammholz vermarktet und somit einer langfristigen Nutzung zugeführt.
Auskünfte über Liefermöglichkeiten erteilen Ihnen gerne die hessischen Forstämter und die Zentrale des Landesbetriebes.