Wald erleben

Waldpädagogik

Waldpädagogik: Führung einer Schulklasse

Wald – Wissen – Werte

Der Wald steckt voller Geheimnisse. Er ist ein faszinierender Lebens- und Erfahrungsraum – im Lernort Wald gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren. Waldpädagogik als waldbezogene Umweltbildung ermöglicht das Kennenlernen und Erleben des Naturraumes Wald mit seinen vielfältigen Funktionen. Sie macht die Vernetzung von Ökonomie, Ökologie und Sozialem – insbesondere im Rahmen nachhaltiger hessischer Forstwirtschaft – begreifbar. Den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur erlernen oder soziale Kompetenzen entwickeln – Waldpädagogik macht Werte erlebbar. Sie hilft jedem Einzelnen im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

  • langfristig und zukunftsfähig,
  • ganzheitlich,
  • verantwortungsvoll sowie
  • dem Gemeinwohl verpflichtet zu denken und zu handeln.

Unser Ziel ist es, insbesondere Kinder und Jugendliche an den Wald und die Natur heranzuführen, ihre Neugier zu wecken und positive Erlebnisse im Wald zu ermöglichen.
Wissen über den Wald als Ökosystem, Rohstofflieferant und Arbeitsplatz wird vermittelt. Die Wertschätzung für die Natur wird entwickelt und Kompetenzen im Sinne der BNE werden gefördert.

Sie sind auf der Suche nach qualifizierten waldpädagogischen Angeboten für

  • (Wald-) Kindergärten,
  • Schulklassen,
  • Jugendgruppen,
  • Familien oder
  • sonstige Gruppen?

Wenn ja, dann nutzen Sie unsere Erfahrungen – bei uns wird Wald zum Erlebnis. Erleben Sie mit uns, wie vielgestaltig der Wald ist, was er tagtäglich für uns leistet und wie wertvoll dieser einzigartige Naturraum ist. Unsere waldpädagogisch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten hierzu landesweit vielfältige Möglichkeiten.

Über Ihr örtliches Forstamt erhalten Sie Informationen, welche Bildungsangebote Sie in Ihrer Region nutzen können: Vom Waldbesuch beim Förster über Projekttage bis hin zu spannenden Erlebniswanderungen, Waldjugendspielen und praktischen Arbeiten im Wald bestehen vielfältige Möglichkeiten.

Ihr regionales Forstamt informiert und berät Sie gerne:
Zu den Forstämtern

Waldpädagogische Angebote mit speziellen Themenschwerpunkten ermöglichen:
die vier Jugendwaldheime
das Forstmuseum Klein-Auheim sowie
unsere zwei Wildparke