Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Melsungen  –  Weihnachtsbäume

Mein Weihnachtsbaum direkt vom Förster

Holen Sie sich ein Stück Natur ins Haus - mit frisch geernteten Weihnachtsbäumen aus dem Forstamt Melsungen.

Weihnachtsbaumverkauf 2016

Ihr Weihnachtsbaum kurz vor der Ernte (Foto: swa182, shutterstock)

Auch in diesem Jahr bietet Ihnen das Forstamt Melsungen wieder Weihnachtsbäume aus dem heimischen Wald an.
Den Weihnachtsbaum direkt vom Förster zu holen, hat für viele Tradition. Nicht zuletzt wegen der Frische strömen Jahr für Jahr Besucher in den Wald: Mit dem Kauf eines Weihnachtsbaumes vom Förster werden lange Transportwege vermieden. Auch ist es immer wieder ein Erlebnis für die ganze Familie auf die Suche nach dem "Einen" Weihnachtsbaum zu gehen. Zudem beantwortet Ihr Förster gerne Fragen rund um den Wald.

Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und besuchen Sie uns zu den folgenden Terminen:

Termin: Revier Spangenberg
Wann: Samstag, 15.12.2018 von 10:00 bis 12:00 Uhr .
Treffpunkt: Schuchhardt's Hütte. Die Zufahrt erfolgt über den Scheideweg in 34286 Spangenberg. Der befestigte Waldweg ist ab dort ausgeschildert – Routenplanung via Google-Maps

Sie können hier Ihren Weihnachtsbaum selbst aussuchen und ernten. Bringen Sie dazu bitte geeignetes Werkzeug und Schutzhandschuhe mit. Sie finden bei uns Nordmanntannen.


Termin: Revier Eiterhagen
Wann: Dezember 2018, nach Terminabsprache mit dem Revierleiter.

Sie suchen gezielt einen "großen Weihnachtsbaum", etwa für öffentliche Gebäude oder Kirchen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Revier Eiterhagen werden in diesem Jahr ausschließlich große Weihnachtsbäume abgegeben. Die Bäume können, nach Terminvereinbarung mit dem zuständigen Revierleiter Andreas Heimann (Tel.: 0160-4706666), ausgewählt und geschlagen werden. Preise auf Anfrage.


Bei Fragen nicht nur rund um Ihren Weihnachtsbaum steht Ihnen das Forstamtsteam gerne zur Verfügung.