Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Rotenburg  –  Weihnachtsbäume

Mein Weihnachtsbaum direkt von HessenForst

Holen Sie sich ein Stück Natur ins Haus - mit frisch geernteten Weihnachtsbäumen aus der Region.

Weihnachtsbäume im Morgenlicht mit Frost überzogen

Ihr Weihnachtsbaum kurz vor der Ernte (Foto: swa182, shutterstock)

Auch in diesem Jahr bietet Ihnen das Forstamt Rotenburg wieder Weihnachtsbäume aus dem heimischen Wald an: Zu einem Termin können Sie sich auf die Suche nach Fichten (blau ) und Nordmanntannen machen.
Den Weihnachtsbaum direkt vom Förster zu holen, hat für viele Tradition. Nicht zuletzt wegen der Frische strömen Jahr für Jahr viele Besucher in den Wald: Mit dem Kauf eines Weihnachtsbaumes vom Förster werden lange Transportwege vermieden. Auch ist es immer wieder ein Erlebnis für die ganze Familie auf die Suche nach dem "Einen" Weihnachtsbaum zu gehen. Zudem beantwortet Ihr Förster gerne Fragen rund um den Wald.

Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und besuchen Sie uns zu dem folgenden Termin:

Revierförsterei Rotenburg
Samstag, 15.12.2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr
Treffpunkt: Weihnachtsbaumplantage der Stadt Rotenburg oberhalb Lispenhausen (ist ausgeschildert)

Sie finden bei uns Blaufichten und Nordmanntannen. Die Nordmanntannen können bis zu einer Höhe von 3 Metern, die Fichten ab einer Höhe von 2 Meter selbst geerntet werden. Bitte bringen Sie hierfür geeignetes Werkzeug und Schutzhandschuhe mit.
Preise: Nordmanntanne: 17,00 € / Stück - Fichte: 11,00 € / Stück


in der Revierförsterei Bengendorf können Sie am Do, 13.12 und Do, 20.12., jeweils ab 14:00 Uhr, Rotfichten zwischen 1 und 2 Metern zur "Selbstwerbung" bekommen.
Der Preis liegt bei 8-16 €



Bei Fragen nicht nur rund um Ihren Weihnachtsbaum steht Ihnen das Forstamtsteam gerne zur Verfügung.