Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Rüdesheim  –  Waldpädagogik und forstliche Umweltbildung

Waldpädagogik und Umweltbildung für alle Altersgruppen

Das Forstamt Rüdesheim engagiert sich seit über 10 Jahren in der Waldpädagogik und forstlichen Umweltbildung. Jedes Jahr werden spielerisch Kinder aus verschiedenen Kindergärten und Grundschulen an das Objekt "Wald" herangeführt und lernen nicht nur den Wald und seine Bewohner, sondern auch die Bedeutung des Waldes für den Menschen kennen. Wir bieten gezielte Wanderungen auch für höhere Schulklassen und andere Jugendgruppen an – fragen Sie uns einfach.
Der Ansprechpartner zum Thema Waldpädagogik für das Forstamt Rüdesheim ist Herr Hans-Joachim Sprenger, Revierförsterei Kiedrich. Telefonisch ist Herr Sprenger unter der Nummer 06123-1310 zu erreichen. Unsere aktuellen Angebote und Beschreibungen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auch unter der Rubrik "Kalender".

Führungen


Möchten Sie eine Führung zum Thema Waldpädagogik oder forstliche Umweltbildung vereinbaren?
Wir freuen uns! Verwenden Sie dazu bitte unser Anmeldeformular [PDF, 49 KB].

Besuch von Lehrpfaden mit Erkundungen auf eigene Faust


Wenn Sie einmal zeitlich unabhängig von Veranstaltungen interessante und lehrreiche Informationen zum Themenbereich "WALD" haben möchten, dann bietet sich der Besuch der beiden Lehrpfade im Stadtwald Geisenheim an. Sie verlaufen direkt auf dem Rheinsteig bzw. in direkter Nähe zum Rheinsteig und bieten auch schon auf Teilstrecken viel Interessantes.
Sie finden dort, oberhalb von Marienthal und sehr einfach ab dem Parkplatz an der Antoniuskapelle zu erreichen, die beiden neu eingerichteten Pfade:
Den "CO2-Pfad" und den Lehrpfad "Wald und Wasser"
Gerne können Sie auch Führungen zu den Inhalten dieser beiden Pfade vereinbaren.