Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Rüdesheim


Öffnungszeiten
Mo - Do 08.00 - 16.30 Uhr
Fr 08.00 - 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Das Forstamt Rüdesheim ist verantwortlich für ca. 17.600 ha Wald. Prägende Baumarten sind die Buche, die Eiche, die Fichte und die Douglasie.

Neben der naturnahen Bewirtschaftung der betreuten Wälder insgesamt spielen hoheitliche Aufgaben wie der Schutz des Waldes vor allerlei Gefahren, die Wahrnehmung von Aufgaben mit öffentlicher Bedeutung, der Naturschutz, die natürliche Waldverjüngung, die forstliche Waldpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit und die Jagd wichtige Rollen in unserem Tätigkeitsfeld.
Die Wildkatze und die Äskulapnatter sind für uns von besonderer Bedeutung – für diese haben wir die Artenpatenschaft übernommen und fördern diese mit gezielten Maßnahmen.

Organisation
Dem Forstamt Rüdesheim sind seit dem 1. Januar 2018 neun Revierförstereien zugeordnet. Die beiden staatlichen Revierförstereien Kammerforst und Weissenthurm wurden ab dem 01.12.2016 unter dem Namen Revierförsterei Kammerforst zusammengefasst. Das neue Revier Schlangenbad-Kiedrich besteht durch Zusammenschluss der beiden Reviere Kiedrich und Schlangenbad seit dem 1. Januar 2018. Zur Bewältigung der vielfältigen Aufgaben engagieren sich 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.