Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Weilburg  –  Holz

Wertholzplatz im Gemeindewald Beselich - Nachhaltige Holzproduktion ca. 75.000 fm/a

Das Forstamt Weilburg stellt jährlich nachhaltig insgesamt rd. 75.000 fm Holz im Staatswald sowie dem betreuten Kommunal- und Privatwald bereit. Die Buche ist die dominierende Baumart, die dementsprechend mit 66% an der Holzernte beteiligt ist. 4% entfallen auf die Holzart Eiche. Das Nadelholz ist mit Fichte und Douglasie zu rund 28% vertreten, mit ca. 2% durch die Holzartengruppe Kiefer.

Hervorzuheben ist die besondere Qualität der Buchenbestände mit den eingemischten Edellaubhölzern Ahorn, Kirsche und Esche auf den nährstoffreichen und gut wasserversorgten Waldstandorten des Forstamtes. Die besten Buchen werden alljährlich auf der vom Forstamt Weilburg ausgerichteten Buchenwertholzsubmission des Landesbetriebes HessenForst gegen Meistgebot verkauft.

Ansprechpartner:
Herr Zehring
06471-6293412

Brennholz

Es gibt bei uns zwei Wege, Brennholz zu erhalten:

  • Schlagabraum und Kronenholz, das Sie selbst nach Abstimmung mit dem zuständigen Förster aufarbeiten oder
  • aufgearbeitetes und an den Weg gerücktes Industrieholz; Sie schneiden es nur noch auf Ihre Wunschlängen und fahren es ab

Aufgrund der großen Nachfrage nach Brennholz bietet HessenForst umfangreiche Informationen zu diesem Thema:
Brennholz.