Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Weilburg  –  weitere Dienstleistungen

Wildpark "Tiergarten Weilburg"

Logo Wildpark Der vom Forstamt Weilburg betriebene Wildpark „Tiergarten Weilburg“ ist eine Stätte mit langer kulturhistorischer Tradition: Bereits im 16. Jahrhundert hielt Graf Albrecht von Nassau und Saarbrücken hier Damwild, rund 100 Jahre später wurde das Areal vom Grafen Johann Ernst von Nassau-Weilburg zu jagdlichen Zwecken mit einer Steinmauer umfriedet. Diese Ringmauer und selbst einige der damals eingebrachten, inzwischen zu trutzigen Baumgestalten herangewachsenen Eichen haben den Gang der Zeiten überstanden. Zusammen mit malerischen Wiesenzügen, funkelnden Wasserflächen, prachtvollen Laubwaldbeständen und historischen Gebäuden geben sie dem weitläufigen, fast 1 km2 großen Park ein einzigartiges Gepräge.

Es ist schon allein der Reiz dieses herrlichen Landschaftserlebnisses, der Besucher zu jeder Jahreszeit und immer wieder auf’s Neue in den Wildpark zieht!

zur Homepage des Wildparks "Tiergarten Weilburg"

Forstbetriebsgemeinschaften
Vom Forstamt Weilburg werden die Forstbetriebsgemeinschaft "Hadamarer Land" und die Forstbetriebsvereinigungen "Heisterberg" und "Greifenstein" betreut.

Pflege von Naturschutzgebieten
Im Auftrag der Naturschutzbehörden organisiert das Forstamt Pflegearbeiten in den im Forstamtsbezirk gelegenen Naturschutzgebieten und sorgt auch für die praktische Durchführung der Maßnahmen.