Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Wiesbaden-Chausseehaus  –  Holz

Das Hessische Forstamt Wiesbaden-Chausseehaus als Dienststelle des Landesbetriebes HessenForst bietet von den gängigen mitteleuropäischen Holzarten nahezu alle Sortimente an, selbstverständlich auch Brennholz.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Holzverkauf oder an den zuständigen Revierleiter.

Brennholz

Es gibt bei uns zwei Wege, Brennholz zu erhalten:

  • Schlagabraum und Kronenholz, das Sie selbst nach Abstimmung mit dem zuständigen Förster aufarbeiten oder
  • aufgearbeitetes und an den Weg gerücktes Industrieholz; Sie schneiden es nur noch auf Ihre Wunschlängen und fahren es ab

Sie möchten Ihr Brennholz im Wald selbst aufarbeiten? Dann benötigen Sie einen Motorsägenschein. Viele Forstämter in Hessen, u.a. Bad Schwalbach, Rüdesheim und Königstein bieten Motorsägenlehrgänge an.

Für nähere Informationen über KWF-zertifizierte Motorsägenlehrgänge und aktuelle Termine klicken Sie bitte hier.


Aufgrund der großen Nachfrage nach Brennholz bietet HessenForst umfangreiche Informationen zu diesem Thema:
Brennholz.