Übersicht der hessischen Forstämter

Forstamt Wolfhagen  –  Kurzportrait

Über unser Forstamt

Das Forstamt bewirtschaftet und verwaltet eine Waldfläche von 18.000 Hektar (ha) – das sind 180 Quadratkilometer. Zwei Drittel der Gesamtwaldfläche sind Betreuungswald – die Beförsterung erfolgt im Auftrag von Städten, Gemein­den und privaten Waldbesitzern.

Grafik: Besitzartenverteilung im Forstamt WolfhagenGrößte kommunale Waldbesitzer sind die Städte Wolfhagen, Zierenberg, Naumburg, Breuna und Liebenau.


Waldpflege und Holzeinschlag werden in den zwölf Revieren des Forstamts umgesetzt. Die Reviere haben eine durchschnittliche Größe von über 1.700 ha. Insgesamt wer­den jährlich ca. 100.000 Festmeter Holz geerntet. Die Gesamtmenge orientiert sich am jährlichen Zuwachs. Unter Beachtung der traditionellen Richtlinien der Nachhaltigkeit werden die Nutzungspotentiale aktiviert.


Buchenverjüngung im Winter

Altbuchen über Verjüngung im Winter (Foto: J. Schmoll)

37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die sozialverträgliche und umweltschonende Bewirtschaftung des Waldes zuständig. Unter Beachtung der rechtlichen Rahmen­vorgaben sind die Vorstellungen der Waldbesitzerinnen und -besitzer sowie die FSC- und PEFC-Richtlinien maßgeblich.

Informationen zum Forstamt, den Revieren und Aufgaben finden im Flyer des Forstamtes Wolfhagen [PDF, 1,1 MB]