Auch den Skudden wurde es zu heiß

25.06.2021

In der vergangenen Woche mussten nicht nur wir Menschen unseren Körper auf das heiße Wetter anpassen bzw. uns daran gewöhnen. Auch die Bewohner des Wildparks „Tiergarten Weilburg“ suchten verstärkt die Schattenplätze und Wasserstellen auf.

Bei den Skudden-Schafen hat das Team des Tiergartens aktiv unterstützt. Tierpfleger Jörg Schmidt und Försterin Johanna Heep befreiten zusammen mit einem Schafscherer die Skudden von ihrer dichten Wolle. Nach zwei Stunden konnten alle Schafe mit neuer Sommer-Frisur zurück in ihr Gehege.

Vorher – Warten auf den Friseur (Foto: J. Heep / HessenForst)
Nachher – Die neue Sommerfrisur (Foto: J. Heep / HessenForst)

Für Besucher bietet der Tiergarten Weilburg in der heißen Sommerzeit neben ausreichend schattigen Plätzen auch kalte Getränke und Eis im Hessenhaus und an der Kasse an.

Tierpfleger Jörg Schmidt mit der Wolle eines Schafes (Foto: J. Heep / HessenForst)