Die Waldbrandgefahr ist weiterhin hoch – Bodenfeuer bei Lorch konnte gelöscht werden

18.05.2020

Am Samstag, den 16. Mai wurde nachmittags ein Waldbrand oberhalb der Weinbergslage von Lorch gemeldet. Es brannte dort ein Bodenfeuer von rund 600 qm. Die Feuerwehren der umliegenden Städte, unterstützt durch einen Löschhubschrauber, konnten nach ca. 3 Stunden das Feuer löschen. Wegen des unwegsamen und sehr steilen Geländes weitab von Wegen war der Einsatz für die Feuerwehrfrauen und -männer sehr anstrengend. Das Forstamt Rüdesheim bedankt sich im Namen des Waldes bei den beteiligten Einsatzkräften für die wie immer sehr gute Zusammenarbeit.

Es zeigt sich, dass die Waldbrandgefahr gerade an den trockenen Hängen im Mittelrheintal nach wie vor sehr hoch ist. Wir bitten daher die Bevölkerung, unbedingt die Regeln zum Schutz des Waldes vor Brandgefahr einzuhalten!