Doppelte Eichenwertholzmenge in Schlüchtern

12.03.2019

HessenForst gab am 01.03.2019 über das Forstamt Schlüchtern die Zuschläge für insgesamt 3.214 Festmeter Eichenwertholz bekannt. Die Angebotsmenge lag damit 1.636 Festmetern über der des Vorjahres. Der Durchschnittserlös von 578 €/fm erreichte Vorjahresniveau (2018: 580 €/fm). Das Spitzengebot von 1.444 €/fm erzielte ein Stamm aus dem betreuten Kommunalwald des Forstamtes Schlüchtern.

28 Bieter zeigten Interesse an den bereitgestellten Stämmen. HessenForst und 24 Privat-, sowie 52 Kommunalwaldbetriebe boten zusammen die doppelte Holzmenge an als 2018. Um das gesamte Holz ansprechend zu präsentieren, wurden fünf Lagerplätze hergerichtet.

Die erzielten Preise zeigen, dass die Kundschaft die Qualität des Holzes auf Vorjahresniveau be-wertete. Furnierfirmen, Fassholzkunden, Sägewerke und Holzhändler boten auf alle Stämme. Kein Los blieb unverkauft.

Mit dem Ergebnis der Submission zeigte sich sowohl das ausrichtende Forstamt Schlüchtern, als auch die beteiligten Privat- und Kommunalforstverwaltungen zufrieden.

Gebotstabelle für Stämme