Gemeinsam für den Wald!

16.12.2019

Im Wald werden die Folgen des Klimawandels allen Ortes sichtbar: In den letzten zwei sehr trockenen Jahren breitete sich der Borkenkäfer an der Fichte, das Diplodia-Triebsterben an der Kiefer und die Vitalitätsschwäche an der Buche stark aus. So kam es zu flächenhaften Absterbeerscheinungen im hessischen Wald, der zusätzlich durch verschiedene Sturmereignisse stark geschädigt wurde.

Auch im Forstamt Langen sind diese Auswirkungen auf den Wald sichtbar! Dabei ist unser Wald hier im Ballungsraum des Rhein-Main-Gebiets wichtiger Lebensraum für Tier-und Pflanzenarten, Produzent von Sauerstoff und kühler Luft an heißen Sommertagen, Kohlenstoffspeicher, Rohstoffproduzent, Erholungsraum für uns alle, und und und …

Um dem Klimawandel etwas entgegen zu setzen sind wir alle gehalten, unseren Alltag klimafreundlich zu gestalten. Zusätzlich können wir mit einer Neubegründung abgestorbener Waldbestände einen Beitrag zum Erhalt unseres Waldes leisten.

Deshalb möchten wir Sie dazu aufrufen, die Pflanzaktion: Unser Wald „Im Galgenlangenloh“ mit einer Spende oder Ihrer Tatkraft zu unterstützen!

Unser Wald „Im Galgenlangenloh“ – Pflanzaktionen am 20./21./22.03.2020

In einem Waldgebiet bei Rodgau Nieder-Roden, südlich des Don-Bosco-Heims, ganz in der Nähe der Försterei Nieder-Roden im sogenannten „Im Galgenlangenloh“, stehen auf etwa 2 Hektar abgestorbene Fichten, die mit Roteichen, Douglasien und anderen Baumarten durchmischt sind.

Dieser Fichtenbestand, der in den 1960er Jahren gepflanzt wurde, ist im letzten Sommer 2018 infolge des Borkenkäferfraßes abgestorben.

Abgestorbener Fichtenbestand nahe Nieder-Roden (Foto: Roland Piper)

Ziel ist es, durch Pflanzung von trockenheitstoleranteren Baumarten wie Eiche und Winterlinde einen klimastabilen Mischwald zu entwickeln.

Mit Spaten und wetterfester Kleidung wollen wir am 20., 21. und 22.03.2020 mit Ihrer Unterstützung die jungen Bäume in den Boden bringen. Für die Planung der Veranstaltung bitten wir Sie, sich unter folgendem Link: https://www.hessen-forst.de/sponsoring/ für diese Pflanzaktion anzumelden.

Genaueres zum Ablauf der Pflanzaktion entnehmen Sie bitte zeitnah der örtlichen Presse oder unter AKTUELLES auf unserer Homepage https://www.hessen-forst.de/kontakt/forstamt-langen/.

Die nachfolgenden Generationen werden es Ihnen danken!

Hinweis: Sie sind herzlich eingeladen, sich vor Ort ein Bild von unserem Projekt „Unser Wald im Galgenlangenloh“ zu machen.

Falls Sie die Fläche aufsuchen möchten, geschieht das Betreten des Waldes, auch auf Wegen, auf eigene Gefahr. Bitte achten Sie insbesondere auf morsche bzw. absterbende Bäume und bleiben Sie auf den Forstwegen.