Jahreshauptversammlung der FBG Fulda

05.11.2019

Am 22.10.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Fulda in der Gastwirtschaft Keller in Bimbach statt. Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden Alfred Waider und einem Kassenbericht mit Entlastung der Vorstandschaft stand eine Neuwahl des Vorstands an. Dabei wurde Markus Leibold als neuer Vorsitzender gewählt. Anschließend berichteten FBG-Geschäftsführer Jochen Rümann und Forstreferendarin Marie Weigand über die aktuelle, momentan schwierige Holzmarktsituation und gaben Empfehlungen für die weitere Waldbewirtschaftung. Besonders wurde auf die Gefahrenquelle der absterbenden Buchen bei der motormanuellen Holzernte aufmerksam gemacht und zu einer Fällung durch Fachfirmen mit Harvester-Maschinen geraten. Um die Finanzierung in der gegenwärtigen Waldschutzsituation sicherstellen zu können, informierte Bereichsleiter Dienstleistung & Hoheit des Forstamts Wigbert Gutmann über die neu geltende „Extremwetterrichtlinie Wald“ und stellte Fördermöglichkeiten waldschutzrelevanter Maßnahmen vor. Der Abend konnte mit interessanten Diskussionen und einem Film über die Korea-Fahrt zum 30. Bestehen der FBG-Freundschaft abgerundet werden.