Maßnahmen zum Zurückdrängen des Land-Reitgrases (Calamagrostis epigejos) aus den Kalkmagerrasenflächen im Naturschutzgebiet Dreienberg

01.08.2019

Lieber Waldbesucher, liebe Waldbesucherin,

in den letzten Jahren hat sich auf den Magerrasenflächen des NSG Dreienberg das Land-Reitgras deutlich vermehrt und nimmt nun große Parzellen ein. Leider war es uns nicht möglich, mit der Hutebeweidung durch Schafe und Ziegen, dieses verdämmend wirkende Gras zu dezimieren.

Aus diesem Grund startet das Forstamt hier einen Versuch, das Gras mittels Bagger von den Flächen zu ziehen. Dabei wird die oberste Bodenschicht zusammen mit der Grasnarbe vorsichtig abgezogen und an den Land-Reitgrasflächen auf Mieten zwischengelagert. Im Anschluss an den Versuch werden die Grassoden entweder abgefahren oder auf der Fläche wieder eingebracht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Forstamt Bad Hersfeld.

Wo mal Calamagrostis stand ist jetzt nur noch Erde      (Foto: M. Müller)