Motorsägenschnitzer Alexander Lorenz (Eichenwerk) fertigt Holzskulptur für die Alte Fasanerie an. Wildpark-Team setzt weiter auf Anti-Müll-Kurs!

16.09.2020

Motorsägenschnitzkunst vom Feinsten überrascht die Besucherinnen und Besucher der „Alten Fasanerie“ an Eingang 1 direkt vor dem Wisentgehege des Wildparks. Zu sehen ist ein großer Müllkorb, der zum Überlaufen gefüllt ist. Geschnitzt hat das Kunstwerk Alexander Lorenz mit seiner Motorsäge aus einem starken Eichenholzstamm.

Das Besondere an der Holzfigur ist, dass Menschen in den Mülleimer „hineinschlüpfen“ und durch ein Waschbärengesicht nach draußen schauen können.- Ein schönes Fotomotiv für Groß und Klein!

Mit der auffälligen Holzfigur setzt das Wildpark-Team weiter auf „Anti-Müll-Kurs“. Zu einem respektvollen Umgang mit dem Wald und seinen Lebewesen gehört, dass kein Müll im Wald abgelagert oder hinterlassen wird.

Finanziert wurde die Holzfigur vom Wildpark-Förderverein.

Foto: HessenForst