Pflanzaktion am 7. November 2020 im Forstamt Weilburg

06.10.2020
Die zuvor mit Fichten bestockte Waldfläche wurde geräumt und soll im Rahmen der gemeinschaftlichen Aktion bepflanzt werden.
(Bild: HessenForst/W. Wernecke)

Im Rahmen einer öffentlichen Pflanzaktion soll am 7. November 2020 in der Zeit von 09:00 – 14:00 Uhr im Forstamt Weilburg eine Waldschadensfläche wiederbewaldet werden. Bei dieser Aktion handeln HessenForst, Forstamt Weilburg und der Kreisverband Limburg-Weilburg der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gemeinsam mit dem Ziel der Begründung eines klimarobusten Waldes, der auch für zukünftige Generationen seine vielfältigen Funktionen sicher erfüllt. Bis zum Sommer diesen Jahres war die rd. 1 Hektar große Fläche noch mit Fichten bestockt. Die anhaltende Dürre schwächte die Fichten und starker Borkenkäferbefall folgte. Um den Befallsherd möglichst einzugrenzen, mussten die geschädigten Fichten geerntet werden und so entstand die Blöße, die jetzt wieder bepflanzt werden soll. Geplant ist ein vielfältiger Mischbestand, der den zukünftigen Herausforderungen in Zeiten des Klimawandels gewachsen sein wird.  Gepflanzt werden Traubeneichen, Bergahorn, Spitzahorn und einige Lärchen, an den Rändern werden Wildapfel und Wildbirne die Artenvielfalt anreichern.  Die bereits angekommene Naturverjüngung der Baumarten Hainbuche, Wildkirsche, Vogelbeere sowie Buche ist uns sehr willkommen und wird in die Pflanzung integriert.

Wir hoffen auf rege Teilnahme von Jung und Alt. Die Pflanzen und das Pflanzwerkzeug werden gestellt, die Teilnehmer benötigen witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk.

Die Pflanzfläche befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Forstamt Weilburg mit Forstlichem Bildungszentrum, Parkplätze stehen dort in ausreichender Anzahl zur Verfügung. 
Für Ihre Anreise mit dem Auto können Sie gern den QR-Code nutzen, mit Ihrem Smartphone gelangen Sie so zum Routenplaner.
Auch die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist problemlos möglich: Weilburg verfügt über einen Bahnhof, in dessen unmittelbarer Nähe sich der Zentrale Omnibusbahnhof befindet – von dort können Sie bequem bis zur Haltestelle „Waldhausen Forstschule“ fahren.“