Projekttag am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium in Bad Homburg für technisch-naturwissenschaftliche Berufe für Mädchen am 31. Januar 2019

03.04.2019

Das Forstamt Königstein nahm am  Projekttag für MINT-Berufe teil, wie auch einige  anderen Unternehmen und Behörden mit typischen Männerberufen. Für uns stand das Berufsbild Förster / Försterin im Mittelpunkt um so bei HessenForst den Frauenanteil zu erhöhen. Dieser liegt zur Zeit bei ca. 20 %. Dass der Forstberuf durchaus keine typische Männersache ist zeigen die jungen Kolleginnen, die dem Forstamtsteam seit einiger Zeit angehöhren. Revierleiterin Eva-Maria Kirchler vom Revier Friedrichsdorf war gemeinsam mit dem Förster und Waldpädagogen Christian Witt zum Projekttag gekommen um die Schülerinnen der 10. Klassen über den Forstberuf zu informieren. Nach einer kurzen allgemeinen Einführung konnten die Schülerinnen beweisen, dass sie was vom Wald, dem Holz und den Arbeiten der Förster verstehen. Sie sollten 25 Bilder die die Arbeitsschritte vom unberührten Wald bis zum fertigen Holzprodukt darstellten in die richtige Reihenfolge bringen. Das haben sie sehr gut geschafft und so einen guten Eindruck von den abwechslungsreichen Tätigkeiten im Forstberuf bekommen.

Die Chancen in den nächsten Jahren eine Anstellung bei HessenForst zu bekommen sind recht gut, da viele Förster in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen.

Informationen über die Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten bei Hessenforst finden Sie hier.


Revierleiterin Eva-Maria Kirchler erläutert an Hand der Bilderstrecke die vielseitigen Aufgaben die sie hat und macht deutlich, dass auch Naturschutz und die Erholungsfunktion des Waldes eine große Rolle spielen. (Foto: Andrea Becker)