„Unser Wald“ – Projekt

16.12.2019

Vielfalt für den Wald im Forstamt Wiesbaden-Chausseehaus.

Der Wald im Forstamt hat unter der extremen Witterung der letzten beiden Sommer stark gelitten. Auf vielen Flächen mussten infolge der Dürre und Borkenkäferbefall nahezu alle Bäume gefällt werden. Dies geschah, um die Nachbarflächen zu schützen und die Gefahren für Waldbesucher zu minimieren. Auf den jetzt kahlen Flächen wieder Wald entstehen zu lassen, ist eine Herkulesaufgabe. Auch wenn die Natur mit den Nachkommen der übrig gebliebenen Bäume einen Teil von selbst erledigt, müssen wir uns dieser Herausforderung stellen. Für einen klimastabilen Wald ist es unser Ziel, auf jeder Fläche mindestens vier verschiedene Baumarten wachsen zu sehen. Dafür ist auch die Mithilfe der Bevölkerung gefragt.

Wenn Sie uns helfen möchten, am Tag des Waldes am 21.03.2020, die Weichen für einen klimastabilen Mischwald zu stellen, können Sie sich hier anmelden. Das Forstamt sucht zwischenzeitlich nach Flächen, auf denen wir gemeinsam den Wald der Zukunft pflanzen können. Diese werden wir rechtzeitig auf dieser Seite veröffentlichen und den Angemeldeten auch per Email zusenden.

Ihr Team vom FA Wiesbaden-Chausseehaus