Wildpark „Alte Fasanerie“ öffnet wieder seine Tore

04.05.2020

Keine Anmelde- oder Onlineticketpflicht

„Wir sind überglücklich, dass wir unter Einhaltung bestimmter Regeln und Vorsichtsmaßnahmen unseren Park am Dienstag, 05. Mai ab 9 Uhr wieder für die Besucherinnen und Besucher öffnen können“, so Wildparkleiter Christian Schaefer. Natürlich gelten auch im gesamten Wildparkgelände die gängigen „Corona“-Regeln:

  • Abstands- und Hygieneregeln konsequent einhalten
  • Maskenpflicht in allen Gebäuden, so zum Beispiel auf den Besuchertoiletten und im Kassenbereich an Eingang 1
  • Keine Gruppenbildung
  • Streichelgehege und Forstmuseum vorerst geschlossen
  • Strenges Fütterungsverbot bei den Tieren, deshalb kein Futtertütenverkauf
  • Keine öffentlichen Fütterungen
  • Imbisshütte und mobile Essenstände sind wie gewohnt bei gutem Wetter geöffnet
  • Ponyreiten findet statt
  • Ab Samstag, 9.5. wird das Gelände der Greifvogelschau für die Besichtigung der Greifvögel wieder geöffnet sein. Um Flugschauen anbieten zu können, müssen die Greife nach der langen Ruhephase erst wieder entsprechend trainiert werden

Das Wildparkteam freut sich nach dieser langen Zeit besonders auf seine Besucher. Die Kasse am Haupteingang ist von 9 bis 18 Uhr besetzt. Im Bedarfsfall wird auch Eingang 2 geöffnet. Der Wildpark schließt abends um 19 Uhr.