Einweihung Burgwaldstein bei schönstem Wetter

25.08.2021

Im Herzen des Burgwaldes, am Westrand der Franzosenwiesen, hat das Forstamt Burgwald einen Rastplatz für seine Waldbesucher*innen gestaltet. Im Zentrum finden Sie unseren neuen „Burgwaldstein“. Vier angebrachte Tafeln machen auf die vielfältigen Eigenschaften und Funktionen unseres Waldes aufmerksam.


Zum einen Arbeitsplatz seit Menschengedenken, zum anderen aber Lieferant von lebensnotwendigen Rohstoffen.
So auch für französische Glaubensflüchtlinge, die am Rande des Burgwaldes eine neue Heimat fanden und deren Nachfahren seit langem Teil unserer regionalen Identität sind.
Darüber hinaus ist der Burgwald ein historisches Jagdgebiet und bietet vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten eine Lebensgrundlage.


Wir laden Sie herzlichst ein, an diesem wunderbaren Ort zu Verweilen und die Natur mit allen Sinnen zu genießen.

Zeitungsartikel in der HNA am 23.08.2021
Vielen Dank an alle Helfer und Gäste
Foto: Karl-Hermann Völker
Herr Badouin berichtet über die Geschichte der Franzosenwiesen
Foto: Karl-Hermann Völker
Herr Funk untermalte die feierliche Einweihung musikalisch
Foto: Karl-Hermann Völker
Bei bestem Wetter konnte der neue Rastplatz rund um den Burgwaldstein gebührend eingeweiht werden.
Foto: Karl-Hermann Völker