Öffnungszeiten

11.10.2019

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns sehr, dass wir unter bestimmten Auflagen den Wildpark „Tiergarten“ Weilburg wieder öffnen dürfen.

WILDPARK-BESUCH NUR MIT VORHERIGER ANMELDUNG MÖGLICH!!!

Wir müssen Ihre Daten gemäß §2, Abs. 3 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung, vom 8. März 2021 vor dem Wildparkbesuch erfassen. Dies geschieht automatisch über die Online-Anmeldung. Nach einem Monat werden Ihre Daten gelöscht.

Besuchszeiträume, Terminbuchung und Wartezeiten:

  • Geänderte Öffnungszeiten: 09:00 – 19:00 Uhr (letzter Einlass 18:00 Uhr!)
  • Kein Einlass zwischen 13:00 und 14:00 Uhr
  • Nachzüglertermine für spontane Buchungen am selben Tag: 11:00 Uhr – 19:00 Uhr / 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
  • Hinweis zu Wartezeiten: Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten, insbesondere an Wochenenden und Feiertagen kann es zu längeren Wartezeiten an der Kasse kommen. Wir bitten Sie um Verständnis.
  • Hinweis zu bereits gebuchten Terminen: Diese behalten ihre Gültigkeit und Sie sind nun nicht mehr an eine bestimmte Uhrzeit gebunden, sondern dürfen den Wildpark ganztägig besuchen.

Fragen und Hinweise rund um Ihren Wildpark-Besuch

Wie wird meine Identität überprüft?
Bitte halten Sie an der Kasse Ihren Personalausweis bereit. Dort erfolgt der Abgleich mit Ihrer schriftlichen Anmeldung.

Kann ich bei euch mit EC-Karte bezahlen?
Ja, Sie können bei uns sowohl bar, als auch mit EC-Karte zahlen.

Darf ich im Wildpark Tiere füttern?
NEIN, es herrscht ein ABSOLUTES FÜTTERUNGSVERBOT für ALLE Tierarten.

Kann ich im Wildpark etwas zu essen kaufen?
Ja, das Hessenhaus vor dem Haupteingang des Tiergartens bietet derzeit einen Außer-Haus-Verkauf von kleinen Gerichten (z.B. Spießbratenbrötchen, Curry- und Bratwurst, Pommes etc.) und Getränken ab 11:00 Uhr täglich an.
Zusätzlich können Sie an der Wildparkkasse kalte Getränke, Wildspezialitäten und Eis kaufen.

Ist der Wildpark bei Sturm geöffnet?
Bei Unwetterlagen sperren wir den Wildpark aus Gründen der Sicherheit.
Bitte schauen Sie vor Ihrem Besuch in den Wetterbericht und informieren sich vor Ihrer Fahrt in den Wildpark telefonisch an der Wildparkkasse, wenn Unwetterwarnungen vorliegen (06471-626284).

Finden Veranstaltungen oder Führungen statt?
Derzeit finden keine Veranstaltungen oder Führungen im Wildpark statt.

Wo finde ich die Tiergarten-Rallye?
Hier finden Sie unsere Tiergarten-Rallye für Kinder ab dem Vorschulalter zum Download und Ausdruck. Es gibt eine kleine (1,5 Std.) und eine große (2 Std.) Runde. Die Rallye führt Sie und die Kinder durch den Tiergarten und vermittelt Wissen rund um den Tiergarten und seine Bewohner. Nach dem Wildpark-Besuich können Sie hier die Antworten überprüfen.

Bitte beachten Sie die Hygienehinweise.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Wildpark-Team

_____________________________________

Der Wildpark „Tiergarten Weilburg“ ist das ganze Jahr geöffnet.

Sommer:
9:00 Uhr bis 19:00 Uhr (letzter Einlass 18:00 Uhr)

Winter:
Oktober/November: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dezember/Januar: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Hinweis für Hundebesitzer:
Hunde können leider nicht in den Wildpark mitgenommen werden.
Eine Ausnahme gilt für Behindertenbegleithunde. Sie dürfen an der Leine mitgeführt werden. Bitte melden Sie Ihren Begleithund beim Kassenpersonal an.

Hinweis für Menschen mit Behinderung:
Parkplätze für Menschen mit Behinderung befinden sich nahe des Besuchereingangs auf gleichem Geländeniveau. Breite, feste Naturwege im ganzen Park sowie teilweise ebenes Gelände, ermöglichen das Befahren mit Hand oder elektrisch betriebenen Rollstühlen jederzeit. Toiletten für Menschen mit Behinderung sind im Eingangsbereich sowie in der Gaststätte vorhanden.

Anfahrt:
Sie erreichen unseren Wildpark auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Buslinie 66 fährt in regelmäßigen Abständen vom ZOB Weilburg zur Haltestelle „Weilburg-Hirschhausen Tiergarten“ vor unserer Tür. Genaue Fahrpläne erhalten Sie auf der Homepage des Rhein-Main-Verkehrsbundes.

Achtung – Absolutes Fütterungsverbot aller Tierarten!!!
Aus veterinärmedizinischen Gründen besteht seit jeher ein absolutes Fütterungsverbot im Wildpark „Tiergarten Weilburg“. Wir rufen daher alle Besucherinnen und Besucher auf, dieses Fütterungsverbot zu respektieren und zu akzeptieren!

Die Tiere werden durch die Tierpfleger fachgerecht, artgerecht und ausreichend gefüttert! Durch die vermehrte Missachtung dieses Verbotes kommt es gehäuft zu Unfällen mit Besuchern, da die Wildtiere, insbesondere im Damwildgehege, die Scheu vor den Menschen verlieren und aufdringlich um Futter betteln. Auch hatten wir aus leider unbekannten Gründen im vergangenen Jahr den Verlust unserer beiden Kanadischen Fischotter „Otto“ und „Ottilie“ zu beklagen.

Zum Wohl der Tiere, als auch der Besuchenden, bitten wir darum, dieses Verbot zu achten!!