Sturmtief „Sabine“ hat auch den Rheingau nicht verschont – schräg stehende Bäume und abgebrochene Baumkronen gefährden die Waldbesucher

10.02.2020

Sturmtief „Sabine“ hat auch den Rheingau nicht verschont. Es war bisher sicherlich nicht so folgenschwer wie die letzten bekannten Stürme, hat aber im Wald deutliche Spuren hinterlassen.

Die Stürme sind zwar am abklingen, können aber nach den Wetterprognosen zur Wochenmitte hin wieder stärker werden. Wir bitten daher alle Waldbesucher, in der nächsten Zeit den Wald zu meiden und Sperrungen unbedingt zu beachten. In vom Sturm geschädigten Wäldern herrscht Lebensgefahr! Bitte wenden Sie sich bei Fragen gerne an das Forstamt in Rüdesheim (Tel.: 06722 – 9427-0).