Service

Pressestelle

Sollten Sie spezielle Fragen zum Thema Wald haben, nehmen Sie bitte Kontakt zur Pressestelle auf.

HessenForst Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Bertha-von-Suttner-Straße 3
34131 Kassel
Tel.: 0561 3167-167
Fax: 0561 3167-201
E-Mail: Pressestelle

Waldzustandsbericht

Jährlich im Oktober werden die aktuellen hessischen Daten vorgestellt. Hier finden Sie den jüngsten Bericht und weitere Informationen zum Download.

 

Pressemitteilungen

Der Landesbetrieb HessenForst informiert Sie gerne über laufende Ereignisse.

Die Pressestelle des Landesbetriebes bietet Medienvertretern folgende Serviceleistungen an:

  • Informationen für alle Medienbereiche
  • Pressemitteilungen
  • Vermittlung von Interviewpartnern
  • Pressekonferenzen und Pressefahrten

19. Juni 2018

Sichere Waldarbeit in Extremsituationen

Europäische Forstexperten beraten über Standards bei der Windwurfaufarbeitung

mehr

07. Juni 2018

Mehr als 40 Jahre Leidenschaft für Wald und Mensch

Regionalleiter Richard Heß tritt in Ruhestand

mehr

19. April 2018

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Waldbesucherinnen und -besucher werden um erhöhte Vorsicht gebeten

mehr

19. April 2018

Umweltministerin Priska Hinz pflanzt Baum des Jahres 2018

Internationaler Tag des Baumes setzt Zeichen für nachhaltige Waldwirtschaft

mehr

08. Februar 2018

1. Hessisches Staatswaldforum – Ringen um Interessenausgleich

Umweltministerin Priska Hinz nimmt Eckpunktepapier zur zukünftigen
Bewirtschaftung des Hessischen Staatswaldes entgegen

Seit September 2017 diskutierten etwa 30 Interessenvertreterinnen und -vertreter ihre Ansprüche an den Hessischen Staatswald. Anlässlich der Abschlussveranstaltung am 07. Februar 2018 im Forstlichen Bildungszentrum Weilburg stellten die Stakeholder Umweltministerin Priska Hinz ihre Ergebnisse vor. Neben breitem Konsens blieben wenige kontroverse Positionen offen.

mehr

30. Januar 2018

Nach dem Sturm kommt das Aufräumen

HessenForst: Rund 1,5 Mio. Kubikmeter Holz liegen am Boden

HessenForst zieht Bilanz: Sturm „Friederike“ hat in Hessen rund 1,5 Mio. Kubikmeter Holz auf den Boden geworfen. Für die Aufarbeitung werden die Forstleute und Unternehmer Monate lang im Einsatz sein. Erholungssuchende sollten die Absperrungen in den betroffenen Bereichen unbedingt beachten.

mehr

09. Januar 2018

HessenForst: Eichenwertholz stark gefragt

Durchschnittsgebot der Wettenberger Eichenwertholzsubmission steigt auf 738 €/Festmeter – das sind + 4% im Vergleich zum Vorjahr

mehr