Service

Klimaschutz im hessischen Wald

Blauer Himmel mit weißen Wolken und Baunkronen

Klimaschutz durch Holznutzung

Nachhaltige Forstwirtschaft bremst Klimakiller CO2. Alle vier Sekunden wächst im hessischen Wald ein Kubikmeter Holz nach. Dabei werden der Atmosphäre etwa 1,4 Tonnen CO2 (Kohlendioxid) -Hauptverursacher der Klimaerwärmung- entzogen, so viel, wie ein 6-Liter-Auto auf rund 10.000 Kilometern ausstößt. Gleichzeitig wird eine Tonne Sauerstoff an die Atmosphäre abgegeben.

Der Wald gewinnt vor allem durch seine nachhaltige Bewirtschaftung eine zentrale Bedeutung für den Klimaschutz. Denn nachhaltig produziertes Holz ist ein regenerativer und nahezu klimaneutraler Bau- und Brennstoff, weil es der Atmosphäre beim Wachstum genau jene Mengen CO2 entzieht, die beim Verbrennen oder der späteren Zersetzung von ausgedienten Holzprodukten wieder freigesetzt werden. Daher wurde auch die nachhaltige Holzproduktion sowie die Speicherung von Kohlenstoff im Wald und seinen Holzprodukten als zentrale Klimaschutzfunktion im neuen Hessischen Waldgesetz verankert.

Darstellung der Photosynthese schematisch an einem Blatt
Abb: Die sogenannte „Fotosynthese” , ein für Menschen, Tiere und Pflanzen lebenswichtiger chemischer Prozess, der im grünen Farbstoff Chlorophyll der Blätter und Nadeln von Bäumen abläuft. Dabei entsteht mit Hilfe der Sonnenenergie aus Wasser und dem Klimakiller CO2 Traubenzucker, der Grundstoff zur Bildung des klimaneutralen Brenn- und Baustoffs Holz, von Rinde und Blättern. Quasi als „Abfallprodukt“ entsteht Sauerstoff.

Wer z. B. beim Hausbau Holz verwendet, spart pro Kubikmeter durchschnittlich gut eine Tonne CO2, das ansonsten bei der Produktion anderer Baustoffe freigesetzt würde. Ein ähnlicher, sogenannter Substitutionseffekt entsteht, wenn mit Holz geheizt wird. Man belastet die Atmosphäre in diesem Falle nur mit 1/15 des von Ölheizungen freigesetzten CO2.

Das im hessischen Wald nachhaltig produzierte Holz erspart der Atmosphäre auf diese Weise jedes Jahr ca. 4 Millionen Tonnen CO2, dies entspricht rund 10 Prozent der hessischen Gesamtemissionen!

Wie viel CO2 verursachen Sie mit Ihrem Auto oder bei Ihrer Urlaubsreise. Wie viele Bäume müsste man pflanzen, um das CO2 wieder der Atmosphäre zu entziehen?

zum CO2-Rechner

Hier finden Sie Informationen zu „Wald und CO2" [PDF, 2,4 MB]