Die Tiere im Wildpark

20 Tierarten gibt es im Tiergarten Weilburg gegenwärtig zu sehen. Urweltlich anmutende Wisente und Auerochsen sind darunter, aber auch stattliche Rothirsche, Elche und als neueste Attraktion eine große Braunbärenanlage, die 11.000 m² umfasst. Die zwei Bären kamen aus der Tatra, wo sie mutterlos in der Wildnis aufgegriffen worden waren und zunächst in einem Zoo aufgezogen wurden, bis sie im Alter von 2 Jahren nach Weilburg kamen. Natürlich fehlen die allseits beliebten Wildschweine ebenso wenig, wie Steinböcke oder Mufflons. Und selbstverständlich kann man auch geheimnisvolle Raubtiere wie Wolf, Luchs und Wildkatze erleben oder die lebhaften Fischotter beim Spiel bestaunen.

Karte des Wildparks

Tiere
Alpensteinbock
Alpensteinbock Mehr erfahren
Auerochse
Auerochse Mehr erfahren
Braunbär
Braunbär Mehr erfahren
Damwild
Damwild Mehr erfahren
Elch
Elch Mehr erfahren
Fischotter
Fischotter Mehr erfahren
Luchs
Luchs Mehr erfahren
Muffelwild
Muffelwild Mehr erfahren
Przewalskipferd
Przewalskipferd Mehr erfahren
Rotwild
Rotwild Mehr erfahren
Schwarzwild
Schwarzwild Mehr erfahren
Sikawild
Sikawild Mehr erfahren
Skudde
Skudde Mehr erfahren
Tarpan
Tarpan Mehr erfahren
Wildkatzen
Wildkatzen Mehr erfahren
Wisent
Wisent Mehr erfahren
Wolf
Wolf Mehr erfahren