Wildpark Tiergarten Weilburg

Über den Wildpark

Der Wildpark "Tiergarten Weilburg" liegt mit 20 unterschiedlichen Tierarten direkt in der nähe von Weilburg.

Lesedauer:2 Minuten

Kurzportrait

Unser Wildpark bietet nicht nur landschaftliche Schönheiten mit alten Buchen und Eichen, sondern auch eine vielfältige Tierwelt. 20 unterschiedliche Tierarten sind in unserem Wildpark zu bestaunen. Urweltlich anmutende Wisente und Auerochsen, aber auch Rothirsche, Elche und Braunbären warten auf Sie in unserem Wildpark. Natürlich fehlen die allseits beliebten Wildschweine ebenso wenig, wie Steinböcke oder Mufflons. Auch geheimnisvolle Raubtiere wie Wolf, Luchs und Wildkatze können Sie in Weilburg erleben oder die lebhaften Fischotter beim Spielen bestaunen. Das großzügig angelegte Damwildgehege lässt sich sogar durchwandern, und auf ihren saftigen Koppeln bieten urwüchsige Wildpferde einen phantastischen Anblick.

Zahlreiche Rastmöglichkeiten laden beim Streifzug durch den Wildpark zum Verweilen ein. Für unsere kleinen Besucher haben wir am „Dillhäuser Bauernhaus“ einen großen Spielplatz hergerichtet, auf dem sich herrlich spielen und toben lässt.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei und bestaunen unsere Wildtierkinderstube im Mai oder buchen eine Führung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Historisches

Der vom Forstamt Weilburg betriebene Wildpark „Tiergarten Weilburg“ ist eine Stätte mit langer kulturhistorischer Tradition: Bereits im 16. Jahrhundert hielt Graf Albrecht von Nassau und Saarbrücken hier Damwild und rund 100 Jahre später wurde das Areal vom Grafen Johann Ernst von Nassau-Weilburg zu jagdlichen Zwecken mit einer Steinmauer umfriedet. Diese Ringmauer und einige der damals eingebrachten, inzwischen zu trutzigen Baumgestalten herangewachsenen Eichen, haben den Gang der Zeiten überstanden.

Zusammen mit malerischen Wiesenzügen, funkelnden Wasserflächen, prachtvollen Laubwaldbeständen und historischen Gebäuden geben sie dem weitläufigen, fast 1 km² großen, Park ein einzigartiges Gepräge. Es ist schon allein der Reiz dieses herrlichen Landschaftserlebnisses, der Besucher zu jeder Jahreszeit und immer wieder aufs Neue in den Wildpark zieht!

Förderverein

Der Verein der Freunde und Förderer des Wildparks „Tiergarten Weilburg” e.V. Wildpark beteiligt sich ganz wesentlich an dessen Weiterentwicklung und Gestaltung. Durch Vorträge, Führungen und Arbeiten im Wildpark in Absprache mit dem Forstamt Weilburg wollen die Mitglieder das Verhältnis der Menschen zur Natur und Umwelt beleben.

Mitgliedschaft

Sie möchten gerne unsere Arbeit unterstützen? Dann werden Sie Mitglied im Förderverein und erhalten Sie ermäßigten Eintritt in den Wildpark. Nachfolgend können Sie den Flyer des Fördervereins des Wildparks “Tiergarten Weilburg” downloaden. Er enthält interessante Informationen zur Arbeit des Vereins und auch die Beitrittserklärung.

Tierpatenschaften

Unterstützen Sie die Arbeit des Wildparks, indem Sie eine Tierpatenschaft übernehmen – eine Patenschaftsurkunde ist unser Dankeschön für Sie. Eine Patenschaft kostet nicht die Welt, kann aber viel bewirken. Die Spanne beginnt bei 100 € für ein Wildschwein und die Preise gelten immer für ein Tier pro Jahr. Für Ihre Patenschaft erhalten Sie eine Spendenbescheinigung und werden auf unserer Paten-Liste am Eingang sowie am Gehege namentlich genannt. Ihre Patenschafts-Spende wird für neue Gehege, tierärztliche Versorgung und vieles andere eingesetzt.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden: 06471-62934-20

Spende

Gerne können Sie unsere Arbeit auch mit einer Spende unterstützen.

Unsere Bankverbindung lautet:  Kreissparkasse Weilburg, IBAN DE81 5115 1919 0101 0116 74

Schlagworte zum Thema