20.08.2019

In den Forstämtern Bad Schwalbach, Beerfelden, Burgwald, Fulda, Jesberg, Jossgrund, Königstein, Melsungen, Rotenburg, Weilburg und Wetzlar stehen zur Neuvergabe für die Rahmenvereinbarung "Rücken an. Aus diesem Grund bietet der Landesbetrieb HessenForst zwei Informationsveranstaltungen an. Eingeladen sind alle interessierten Unternehmerinnen udn…

02.08.2019

Mehr als 20 Millionen neue Bäume - HessenForst blickt in die Zukunft Stürme, Hitze, Dürre und Schädlinge haben in den vergangenen 18 Monaten den Wald in Hessen extrem geschädigt. Millionen Bäume sterben in rasantem Tempo ab, bereits jetzt ist im…

19.07.2019

Umweltministerin Priska Hinz macht sich ein Bild von klimageschädigten Buchenwäldern Aktuell leiden Wälder und Bäume in nahezu allen Landesteilen unter Wassermangel und unter Trockenstress. Diese Schwächung führt zum Befall mit Pilzen oder Käfern“, sagte Umweltministerin Priska Hinz heute bei ihrem…

05.07.2019

Naturexperten diskutieren Zukunft des Waldes Auf Einladung von HessenForst fand im Juni das zweite Hessische Staatswaldforum in Weilburg statt. Forstexperten und Verbandsvertreter aus den Bereichen Naturschutz, Holznutzung, Tourismus, Sport und Jagd diskutierten, wie es um den Schutz der Biodiversität in…

03.07.2019

Umweltministerium ruft Alarmstufe A aus Für die nächsten Tage besteht nach aktuellen Prognosedaten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in weiten Teilen Hessens mittlere bis hohe Waldbrandgefahr. Ergiebige Niederschläge sind vorerst nicht in Sicht, die Gefahrensituation bleibt angespannt. Das Hessische Umweltministerium hat…

01.07.2019

Mit insgesamt ca. 1200 Besuchern waren die 5. KWF Thementage ein voller Erfolg. Entlang eines 3 Kilometer langen Weges konnten sich Fachexperten zu den Themen Waldwegebau und Walderschließung informieren. Neben den Praxisdemonstrationen bestand die Möglichkeit für  Besucher sich auch bei…

18.06.2019

Der Hessentag in Bad Hersfeld ist vorüber. Die Besucherinnen und Besucher zeigten großes Interesse für Wald-Themen. Sie informierten sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von HessenForst u.a. über Windwurf und Borkenkäfer. HessenForst informiert mit Hilfe der Bildgeschichte "Borkenkäfer-Alarm in Hessens…

04.06.2019

Am 01. Juni haben drei Forstwissenschaftlerinnen und sieben Forstwissenschaftler ihre zweijährige Referendarzeit bei uns begonnen. In den nächsten zwei Jahren absolvieren sie zahlreiche Ausbildungsabschnitte bei HessenForst. Neben Forsteinrichtung, Reisezeit und einer Station beim Regierungspräsidum in Kassel findet der größte Teil…

31.05.2019

Am 07. Juni ist es endlich soweit. Der Hessentag 2019 startet im schönen Bad Hersfeld. Unmittelbar vor dem Kurhaus können Sie der "Natur auf der Spur" sein. Aktuell laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forstamtes Bad…

17.05.2019

Umweltministerin Priska Hinz besucht im Forstamt Melsungen eine Waldfläche mit Sturmschäden und gibt Startschuss für neue Forstmaschine, die Ausbreitung von Borkenkäfer verhindert. „Der Klimawandel und seine Folgen sind auch im hessischen Wald spürbar. Stürme hinterlassen große Schäden, Trockenheit raubt den…

30.04.2019

Anlässlich des Tags des Baumes pflanzt Ministerin Hinz gemeinsam mit Jugendlichen mehrere Flatter-Ulmen im Mönchsbruch von Mörfelden und Rüsselsheim „Mit dem Tag des Baumes setzen wir jedes Jahr ein Zeichen für den Erhalt unserer Wälder. Sie sind Lebensraum für Tiere…

24.04.2019

Tag des Baumes: HessenForst setzt bei Zukunftsplänen auf Natur Die Bäume in Hessens Wäldern blühen in verschwenderischer Pracht. Trotzdem geht es dem Wald am Tag des Baumes nicht gut. Sturm, Borkenkäfer und Pilze haben große Löcher in den Wald gerissen.…

12.04.2019

Die fünften KWF-Thementage „Walderschließung heute und neue Wege zur Logistik“ finden am 26. und 27. Juni in Richberg mitten im schönen Knüllgebirge statt. HessenForst ist in diesem Jahr regionaler Partner des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF). Walderschließung als…

10.04.2019

Borkenkäfer sind gnadenlos Der Klimawandel ist da – das hat der Dürresommer 2018 noch einmal verdeutlicht. Dürre und Hitze setzten den Bäumen zu. Das machte eine Massenvermehrung von Borkenkäfern möglich und verursachte enorme Schäden am Wald. Weitere Folgeschäden sind in…

01.04.2019

Für 20 Anwärterinnen und Anwärter begann am 01.04.2019 der Vorbereitungsdienst für die gehobene Forstlaufbahn. Für die neuen Kolleginnen und Kollegen beginnt damit ein spannender Lebensabschnitt, in dem sie draußen in der Praxis ihr erworbenes Wissen aus der Hochschulausbildung anwenden müssen.…

27.03.2019

Am 21. März 2019 haben 9 Anwärterinnen und 11 Anwärter die Laufbahnprüfung für den gehobenen Forstdienst bestanden. Die Prüfung fand bei günstigem, frühlingshaften Wetter im Forstamt Weilburg statt. HessenForst gratuliert zur bestandenen Prüfung und freut sich auf 13 Absolventinnen und…

12.03.2019

HessenForst gab am 01.03.2019 über das Forstamt Schlüchtern die Zuschläge für insgesamt 3.214 Festmeter Eichenwertholz bekannt. Die Angebotsmenge lag damit 1.636 Festmetern über der des Vorjahres. Der Durchschnittserlös von 578 €/fm erreichte Vorjahresniveau (2018: 580 €/fm). Das Spitzengebot von 1.444…

04.03.2019

Petra Westphal verantwortlich für Wald rund um das nördliche Fuldatal Am 01. März 2019 hat Petra Westphal die Leitung des Forstamtes Melsungen übernommen. In ihrem neuen Wirkungsbereich ist sie mit dem Team des Forstamtes für die Betreuung des Staats-, Kommunal-…

27.02.2019

HessenForst: Im Wald wird 2019 viel Betrieb sein – und er wird sich verändern Der Klimawandel ist da – das hat der Dürresommer 2018 noch einmal verdeutlicht. Neben Sturm „Friederike“ im Januar setzten Dürre und Hitze den Bäumen zu. Auch…

14.02.2019

HessenForst gab am 05. und 07.02.2019 über das Forstamt Jesberg die Zuschläge für insgesamt 1.649 Festmeter Eichenwert- und Buntlaubholz bekannt. Der Durchschnittserlös der Submission lag mit 485 €/fm unter dem letztjährigen Ergebnis von 544 €/fm. Das Spitzenge-bot von 6.315 €/fm…

13.02.2019

Erlöse der Hessischen Nadelwertholzsubmission steigen um 30 %. Am 07.02.2019 führte HessenForst im Forstamt Jossgrund traditionell die Hessische Nadelwertholzsubmission durch. Insgesamt wurden 719 Festmeter Nadelholz in 403 Einzellosen angeboten. Lärche (479 Fm), Kiefer (123 Fm) und Douglasie (112 Fm) stellten…

08.02.2019

Stefan Ambraß neuer Forstamtsleiter - Harald Dersch RegionalleiterStefan Ambraß leitet seit dem 21.01.2019 das Forstamt Wetzlar. Sein Vorgänger Forstdirektor Harald Dersch nimmt als Regionalleiter Mitte eine neue Rolle im Landesbetrieb HessenForst ein. Am 01. Januar 2019 hat Harald Dersch die…

17.01.2019

Am 18. Januar 2018 wütete das Sturmtief Friederike in Nordhessen. Ein Jahr später ieht HessenForst Bilanz: „Insgesamt hat der Orkan rund 2,7 Mio. Kubikmeter Holz in den von uns betreuten Wäldern auf den Boden geworfen“, gab Michael Gerst, Leiter des…

27.12.2018

Das Forstamt Hessisch Lichtenau unterzeichnet zusammen mit der Oberen Naturschutzbehörde und dem Deutschen Alpenverein eine Vereinbarung einer Kletterkonzeption. Im Forstamt Hessisch Lichtenau gibt es nun die Möglichkeit offiziell am Habichtsstein und Behälterskopf im nördlichen Bereich des Forstamtes zu klettern. Zusammen…

21.12.2018

Zweithöchstes Durchschnittsgebot seit Bestehen der Wettenberger Eichenwertholz-Submission erzielt. Das Leitforstamt Wettenberg gab am 13. Dezember die Zuschläge für 357 der 366 angebotenen Einzellose mit insgesamt 762 Efm Eichenwertholz bei der Submission Wettenberg bekannt (Vorjahr 802 Efm). Mit dem Durchschnittsgebot von…

20.12.2018

Hessisches Forstmuseum eröffnet neue Sonderausstellung Pilze bestimmen unser Leben weit mehr als wir denken“, so Pilzexperte Dietmar Krüger von der Pilzschule Hessen in seiner Eröffnungsrede am Montag, 17. Dezember im Forstmuseum im Wildpark „Alte Fasanerie“ in Hanau. „In einem Quadratzentimeter…

19.12.2018

Die Moore im Burgwald sind durch Quell- und Hangwasser entstanden. Sie sind zum Teil sehr alt. Das lässt sich anhand von Blütenpollen, die in den Torfschichten eingelagert sind, erkennen. Das älteste bekannte Burgwaldmoor ist ca. 4000 Jahre alt. Es entstand…

03.12.2018

Zum 30.11.2018 ist Hans-Dieter Treffenstädt, Leiter der Abteilung „Personal und Finanzen“ von HessenForst, in den Ruhestand getreten. „Seit der Gründung des Landesbetriebs 2001 prägte Treffenstädt die Anziehungskraft des Betriebes für qualifizierte Nachwuchskräfte aller Beschäftigtengruppen“, betonte Landesbetriebsleiter Michael Gerst im Rahmen…

29.11.2018

In vielen Waldbeständen der Hessischen Rhön wächst die Esche. Dort wo das Eschentriebsterben die Baumart gefährdet, muss schnell Ersatz gefunden werden. Weißtanne wird als natürliche Mischbaumart im Bergwald geschätzt, weil sie stabil und schattenverträglich ist. Mit ihren langen Pfahlwurzeln kann…

15.11.2018

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser stellt Waldzustandsbericht 2018 vor "Der Gesundheitszustand des hessischen Waldes ist insgesamt stabil geblieben. Das war nicht zwingend zu erwarten, und ist damit ein erfreuliches Ergebnis. Trotzdem haben die Hitze und die lange Trockenheit des zurückliegenden Sommers…